Eltville am Rhein

Mit dem Bauwagen am Rhein

Bauwagen am Rhein

Bauwagen am Rhein

Die ersten 1000 Kilometer hat der Bauwagen souverän gemeistert. Genau genommen bisher 1030 km. Zwei Touren gingen ins sonnige Eltville am Rhein. Ein grüner Campingplatz direkt am Wasser beherbergte uns. Das wunderschöne Weinanbaugebiet im Rheingau ist eine Reise wert.

Nur weniger Meter trennten den kleinen Bauwagen vom blauen Wasser des Rheins. Mit eienem ausgezeichnetem Spätburgunder aus dem Rheingau klingt ein Campingabend aus. Fracht- und Passagierschiffe fahren den Strom entlang. Sie kommen so dicht an uns vorbei, dass sie scheinbar durch die geöffnete Tür in den im Kerzenschein ausgeleuchteten Wagen schauen können.

Im Hintergrund erstrecken sich die grünen Rebenreihen der Weinberge. Darin eingebettet liegt die Altstadt von Eltville. Leibevoll restaurierte Fachwerkhäuser verleihen dieser Stadt ein ganz besonderes Flair. Bei gutem Wetter empfiehlt sich ein Imbiss in Eltville Hattenheim auf der Terasse des Restaurants „Brückenschenke“. Vor wunderschöner Kulisse – direkt am Rheinufer – werden Gäste freundlich von Familie Philipp umsorgt. Bei der durchgehend warmen Küche ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Auf dem nahegelegenen Campingplatz sorgte der unkonventionelle Bauwagen für Aufmerksamkeit. Nachbarn sprechen mich interessiert auf den Anhänger an. Sie bitten darum, einen Blick ins Innere werfen zu dürfen. Dem Wunsch komme ich gerne nach, auch wenn es bisher nicht viel zu sehen gibt. Die sechs Zentimeter dicke Isolierung ist fertiggestellt. Die darüber liegende hölzerne Innenverkleidung ist gestrichen und auf dem Boden glänzt hochwertiger Parkettlack. Das klappbare breite Doppelbett (1,40 x 2,00 m) ist fertig und wird tagsüber als Sofa genutzt. Das warme Essen wird noch auf einem Campingkocher auf dem Boden zubereitet. Es waren herrrlich schlichte und romantische Stunden in Eltville, an die ich gerne zurück denke.

Offensichtlich erinnern sich die Campingplatzbetreiber auch an uns. Beim nächsten Besuch wurde ich in etwa mit den Worten begrüßt „Achja, Sie sind der mit dem Bauwagen…“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>